Lasse Barth drückt Turnier seinen Stempel auf

Die beiden besten Doppelpaarungen beim 39. esb-Turnier in Blumberg waren die Brüder Luca und Lasse Barth (linkes Bild) sowie die Schwestern Jennifer und Jessica Faller (rechtes Bild, die kaum Probleme hatten, die Titel in der A-Klasse zu gewinnen. Fotos: Maier Foto: Schwarzwälder BoteLasse Barth aus Königsfeld, der früher für Erdmannsweiler und Furtwangen/Schönenbach spielte, und aktuell im Regionalligateam der FT Freiburg um Punkte kämpft, war der überragende Spieler beim 39. esb-Tischtennisturnier in Blumberg.

Er gewann als A-Pokalverteidiger die Finalspiele im A-Einzel und im A-Doppel zusammen mit seinem Bruder Luca Barth und drückte damit dieser Klasse seinen Stempel aus. Bei den A-Damen dominierte Katarina Rehorkowa aus der Schweiz ebenso, denn sie verlor das komplette A-Damenturnier über keinen Satz. Im A-Doppel gewannen die Schwestern Jennifer/Jessica Faller aus Furtwangen, die aktuell in Stühlingen spielen, ohne große Mühe das Finale.

In den B-Konkurrenzen siegten Wolfgang Krickl von den TTF Stühlingen und seine Vereinskollegin Megan Cytacki, die am tag zuvor bereits die Titel bei den U13- und U 15-Schülerinnen gewonnen hatte.

Mit 129 Teilnehmern und über 300 Doppel- und Einzelmeldungen verzeichnete die 39. Auflage das esb-Turniers bei den Damen und Herren ein erfreuliches Meldeergebnis.

Ein hochklassiges Herren-A-Finale sahen die Zuschauer, in dem Pokalverteidiger Lasse Barth seinen Gegner Ivan Portocarrero durch sein druckvolles und schnelles Angriffsspiel immer wieder unter Druck setzte und mit 11:4, 11:5 und 11:4 souverän nach 2018 erneut triumphierte. Oft gab es Applaus für die tollen Ballwechsel nach sehr guten Aufschlägen. Auch die A-Doppel-Konkurrenz bot ein hohes Niveau, als die Barth-Brüder mit 11:5, 11:6, 4:11 und 11:6 gegen Manfred Görlinger/Jochen Burt (Furtwangen) gewannen.

Dass die Oberligaspielerin Katarina Rehorkowa die Damen A-Klasse dominieren würde, war schon vor Turnierbeginn aufgrund der Meldungen klar. So kam es auch, und sie gewann das Finale gegen Jessica Faller (Furtwangen/Stühlingen) mit 11:6,11:5 und 11:3 Punkten.

Das spielerische Niveau an den Platten war vor allem in der K.o.-Phase nach den Gruppenspielen sehr beachtlich, was auch die Spielklasse der Akteure zeigte. Tolle, schnelle Angriffs- und Konterbälle gab es neben raffinierten Aufschlägen oft zu sehen.

Der TTC Blumberg erhielt als bewährter Ausrichter des Turnierwochenendes viel Lob für die gute Organisation.

 
ERGEBNISSE

39. esb-Turnier in Blumberg, die Ergebnisse der aktiven Klassen:

EINZEL

Herren A: 1. Lasse Barth, Königsfeld/Freiburg; 2. Ivan Portocarrero, Auggen; 3. Nick Do, Freiburg und Niki Schärrer, Tuttlingen.

Herren B: 1. Wolfgang Krickl, Stühlingen; 2. Jens Lasarzick, Stühlingen; 3.Luca Barth, Erdmannsweiler und Carsten Kuck, Wehr.

Herren C: 1. Benjamin Häring, Freiburg; 2. Roland Willmann, Gottmadingen; 3. Florin Burza, Freiburg und Patrick Mattes, Marbach/Rietheim;

Herren D: 1. Florin Burza, Freiburg; 2. Henry Kuck, Wehr; 3. Parwis Nabavi, Freiburg und Sidney Schmider, Tannheim.

Damen A: 1. Katarina Rehorkowa, Schweiz; 2. Jessica Faller, Furtwangen/Stühlingen; 3. Manuela Steinle, Stühlingen und Jennifer Faller, Furtwangen/Stühlingen.

Damen B: 1. Megan Cytacki, Stühlingen; 2. Jessica Faller, Furtw./Stühlingen; 3. Marion Meier, Schwenningen und Manuela Steinle, Stühlingen.

Damen C: 1. Anette Brugger, Villingen; 2. Nina Müller; 3. Megan Cytacki und Eileen Wiedemann, alle Stühlingen.

DOPPEL

Herren A: 1. Luca und Lasse Barth, Erdmannsweiler/Königsfeld/Freiburg; 2. Jochen Burt/Manfred Görlinger, Furtwangen/Schönenbach; 3. Nick Do/Mohammed Ammar, Freiburg und Steven Kaltenbrunner/Daniel Sawa, Furtwangen/Schönenbach/Unterreichenbach.

Herren B: 1. Jens Lasarzick/Wolfgang Krickl; 2. Manuel Burger/Sven Demuth, alle Stühlingen; 3. Reiner Hagemann/Max Richter, Simonswald und Jörn Rowinski/Dennis Klein, Tiengen.

Herren C: 1. Luca Sackmann/Toni Schwarm, Stockach; 2. Michael Tanner/Laurin Hauschel, Villingen/Vöhrenbach; 3. Raphael Becker/Benjamin Häring, Freiburg und Stefan Krumm/Klaus Krischel, Kenzingen/Konstanz.

Damen A/B: 1. Jennifer/Jessica Faller, Furtwangen/Stühlingen; 2. Nina Müller/Megan Cytacki, Stühlingen; 3. Anette Brugger/Manuela Steinle, Villingen/Stühlingen und Katja/Eileen Wiedemann, Stühlingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen