Hygienekonzept des TTC Blumberg zur Durchführung des Trainings- und Sportbetriebs

1. Das Training und die Verbandsspiele des TTC Blumberg finden in der Eichbergsporthal-
le sowie in der Realschulsporthalle in Blumberg statt.

 

2. Das Training und die Verbandsspiele können nur durch die Einhaltung der 3G-Regeln
(Nachweis für geimpft, getestet, genesen) stattfinden.
Akzeptiert werden PCR-Tests (maximal 48 Stunden zurückliegen) oder Antigen-
Schnelltests (maximal 24 Stunden zurückliegend). Ein ausgestellter Test-Nachweis muss
vorliegen.
Die Einhaltung der 3G-Regeln wird beim Betreten der Sporthalle überprüft.
Ausnahmen für die Vorlage eines Testnachweises gelten für Schüler/ innen, da diese
zweimal pro Woche in der Schule getestet werden. Hier genügt die Vorlage eines Schü-
lerausweises.

3. Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer am Coronavirus erkrankten
Person hatten, dürfen NICHT am Trainings- oder Spielbetrieb teilnehmen.
Ebenso sind Personen vom Trainings- oder Spielbetrieb ausgeschlossen, die Symptome
aufweisen, die einer Infektion mit dem Coronavirus ähnlich sind. Dazu gehören u.a. Hus-
ten, Fieber, Halsschmerzen, Geruchs- und Geschmacksstörungen.

 

4. Ab dem Betreten der Halle muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Der Mund-
Nasen-Schutz darf erst beim Sporttreiben abgenommen werden.
Bei Verbandsspielen darf der Mund-Nasen-Schutz erst bei Betreten der Spielbox abgelegt
werden. Nach dem Spiel muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden. Auch die
Schiedsrichter müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen außer sie haben ausreichend
Abstand zu den Spieler/ innen an der Platte.

 

5. Handdesinfektionsmittel wird für Spieler/ innen und Zuschauer/ innen beim Betreten der
Sporthalle sowie beim Betreten der Spielfläche bereit gestellt.

 

6. Die Umkleidekabinen und Duschen sind für die Nutzung freigegeben. Der Mindestab-
stand von 1,50 m muss eingehalten werden.

 

7. Eine gute Belüftung des Trainings-/ Spielortes wird durch das regelmäßige automati-
sche Öffnen der Dachfenster gewährleistet.

 

8. Bei Verbandsspielen müssen die Zuschauer/ innen auf der Tribüne einen Mindestab-
stand von 1,50 m einhalten.
Außerdem werden alle Zuschauer/ innen dokumentiert, um die Kontaktnachverfolgung zu
ermöglichen. Auch bei den Zuschauer/ innen kommt die 3G-Regel zur Anwendung. Nur wer geimpft,
getestet oder genesen ist, darf die Sporthalle als Zuschauer/ in betreten.
Bei den Zuschauer/ innen besteht ebenfalls Maskenpflicht.

 

9. Auf Handshakes oder andere Begrüßungsrituale vor und nach dem Spiel oder Training
muss verzichtet werden. Der Mindestabstand von 1,50 m muss eingehalten werden.

10. Die Tische sind mit ausreichend Abstand (5m x 10m Boxen) aufzubauen und durch
Umrandungen zu trennen. Der Auf- und Abbau der Tische/ Umrandungen muss unter Ein-
haltung des Mindestabstandes und mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgenom-
men werden.

 

11. Die Reinigung der Tische (Oberflächen/ Kanten) ist nach jedem Training bzw. Mann-
schaftskampf vorzunehmen. Für die Nutzung der Bälle liegt keine gesonderte Regelung
vor.

 

12. Das Anhauchen des Balls, sowie Abwischen der Hände auf dem Tisch ist verboten.
Jeder Spieler/ in muss sein eigenes Handtuch benutzen.

 

13. Die Stadt Blumberg hat durch entsprechende Schutzmaßnahmen dafür gesorgt, dass
ein Foyerbetrieb bei Verbandsspielen/ Turnieren stattfinden kann.
Die Abstandsregeln im Foyer müssen beim Bestell- und Ausgabevorgang eingehalten
werden.
Außerdem muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Die Tische im Foyer werden entsprechend der Abstandsregeln aufgestellt. Wenn man sei-
nen Platz am Tisch eingenommen hat, darf der Mund-Nasen-Schutz dann abgenommen
werden.
Das Bewirtungspersonal trägt ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz.

 

14. Alle Trainings- und Spielteilnehmer/ innen sowie alle Zuschauer/ innen werden doku-
mentiert, um eine Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. Die Dokumentation erfolgt bei
Betreten der Sporthalle.

 

15. Die Eltern dürfen zu Trainingsbeginn und -ende die Halle nicht betreten. Das heißt, sie
bringen ihre Kinder bis zum Eingang der Halle und können diese auch dort wieder abho-
len.

 

16. Das Hygienekonzept wird allen aktiven Spieler/ innen in schriftlicher Form zur Verfü-
gung gestellt. Die Gastmannschaften müssen 48 Stunden vor Spielbeginn über die gel-
tenden Hygienemaßnahmen informiert werden. Außerdem ist das Hygienekonzept auf der
Homepage des TTC Blumberg einsehbar und beim Betreten der Sporthalle liegt das Kon-
zept gut einsehbar für alle Spieler/ innen und Zuschauer/ innen aus.

 

17. Wer gegen dieses Hygienekonzept verstößt, wird vom Hygienebeauftragten oder einer
anderen Person, die das Hausrecht hat, der Halle verwiesen.

 

18. Hygienebeauftragter des TTC Blumberg ist: Mike Jegg, Mobil: 0173-1825959

  

Das Hygienekonzept wurde am 14.09.2021 durch die Stadt Blumberg genehmigt.

pdf icon